3A-seglam-kompakt®

Abscheider Klasse I (mit Koaleszenzeinrichtung) und Schlammfang – Kompaktabscheideranlage

Auch das System 3A-seglam-kompakt® ist eine hydrodynamische Abscheideranlage für Leichtflüssigkeiten Klasse I (mit Koaleszenzeinrichtung) auf dem höchsten Stand der Technik. Wie die Version mit getrennten Bauwerken zeichnet sich das System 3A-seglam-kompakt® durch seine filterlose Funktionsweise, hohe Betriebssicherheit sowie bestmögliche Zugänglichkeit bei der geforderten Generalinspektion aus.
Als Kompaktanlage überzeugt das System 3A-seglam® durch seine platzsparende Bauweise. Hier sind Schlammsammelraum und Ölabscheidung in einem gemeinsamen Behälter. Die vertikale Trennwand zwischen den beiden Funktionsräumen gewährleistet ein optimales Trennverhalten ähnlich einer Abscheideranlage mit getrennten Behältern. Der hohe Abscheidegrad des Systems 3A-seglam® entsteht hauptsächlich durch eine Verkürzung des Aufstiegsweges der Öltropfen auf maximal 6 mm; dies entspricht dem Plattenabstand. Die Geometrie der Platten mit der Querschnittsverengung an den unter 45° angeordneten Wellenschenkeln erzeugt eine hydrodynamische Koaleszenz. Feinste Öltröpfchen, die aufgrund ihrer kleinen Masse kaum aufsteigen, treffen aufeinander und vereinigen sich zu größeren Tropfen. Diese konzentrieren sich in den Wellenspitzen, steigen nach oben zur nächstliegenden sinusförmig gewellten Platte auf und werden hier „eingefangen“. Das oleophile Material sorgt zudem dafür, dass die Öltropfen sich an der Unterseite der Platten anlagern und nicht die Austrittsseite des Plattenpaketes erreichen. Öffnungen in den Wellenspitzen lassen das Öl in großen Tropfen durch so genannte Leitkanäle (Ölaufstiegsbohrungen) nach oben zur Ölsammelschicht steigen.

Vorteile des Systems 3A-seglam-kompakt® auf einen Blick:

  • filterfrei: kein schnelles „Zuwachsen“, kein „Verblocken“ wie bei herkömmlichen Filtereinsätzen, keine Kosten für Filteraustausch und -entsorgung
  • kompakte Bauweise
  • vertikale Trennwand zwischen den Funktionsräumen Schlammfang und Ölabscheider
  • bestmögliche Zugänglichkeit
  • erhöhtes Ölrückhaltevolumen im monolithischen Behälterbereich
  • wirtschaftlich: Einsparung von Wartungszeit und -kosten, da Koaleszenzeinsätze bei ordnungsgemäßem Betrieb für Wartungsarbeiten weder herausgenommen noch ausgetauscht werden müssen
  • hohes Sicherheitsniveau: äußerst hoher Wirkungsgrad und hohe Betriebssicherheit durch überdurchschnittlich große Koalisierplattenquerschnitte
  • Auszeichnung mit RAL Gütezeichen 693 Abscheideranlagen: Gewähr für besonders hohe Qualitätsstandards und ganzheitliche Gütesicherung

Visualisierung / Abbildungen

3A-rhombic®

Filterfrei und einfach zugänglich

Das System 3A-rhombic® ist eine technisch ausgereifte Kompaktabscheideranlage, die aus den Komponenten Abscheider Klasse I (mit Koaleszenzeinrichtung) und Schlammfang besteht, wobei der Schlammfang unterhalb des Abscheiderbereichs angeordnet ist. Die Leichtflüssigkeitsabscheidung wird im System 3A-rhombic® durch einen filterfreien, verschleißfreien Koaleszenzeinsatz begünstigt.
Die darin enthaltenen Edelstahlgitter zeichnen sich durch hohe Festigkeit und Flächenstabilität aus. Die Kompaktabscheideranlage ist standardmäßig mit zwei Wartungsöffnungen ausgestattet. Unter einer dieser beiden Öffnungen sind Koaleszenzeinsatz und selbsttätige Verschlusseinrichtung als gut zugängliche Einheit platziert. Der Koaleszenzeinsatz ist einfach zu entnehmen, zu kontrollieren und gegebenenfalls zu reinigen. Das Wiedereinsetzen erfolgt problemlos und ohne Werkzeug. Bei der Generalinspektion ist ein einfacher Einstieg durch die zweite Wartungsöffnung und den Schachtaufbau im lichten Maß des Behälterdurchmessers möglich. Dichtblasen können ohne Demontage des Zu- und Ablaufteils gesetzt werden.

Durch Strömungen und Turbulenzen befindet sich das Abwasser, in dem die abzuscheidenden Leichtflüssigkeiten als unterschiedlich große Tröpfchen verteilt sind, in einem dynamischen Zustand. Ihre Aufstiegsgeschwindigkeit lässt sich mit dem Stokes‘schen Gesetz in Abhängigkeit von der Größe der Tropfen, der Dichtedifferenz und der Viskosität der wässrigen Phase beschreiben. Die Öltropfen, die nicht bereits aufgrund von Behälterdurchmesser und -tiefe an die Wasseroberfläche aufgestiegen sind, durchströmen hintereinander angeordnete Edelstahlgitter mit rautenförmigen Öffnungen. So koalisieren sie und steigen zur Wasseroberfläche auf.

Die Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des DIBt, Berlin, mit der Zulassungs-Nr. Z-54.3-389 für unsere Abscheideranlage 3A-rhombic® weist die Eignung für Leichtflüssigkeiten mit Biodieselanteilen bis 100% aus.

Vorteile des Systems 3A-rhombic® auf einen Blick:

  • filterfrei: Koaleszenzeinsatz mit Edelstahlgittern
  • Sonderbauart: erhöhte monolithische Behälter reduzieren zusätzliche Fugen im Schachtaufbau und bieten erhöhtes Rückhaltevolumen für Leichtflüssigkeiten
  • zwei Wartungsöffnungen als Standardausführung: optimale Zugänglichkeit bei der Generalinspektion und Durchführung der Dichtheitsprüfung ohne Ausbau von Einbauteilen
  • Auszeichnung mit RAL Gütezeichen 693 Abscheideranlagen: Gewähr für besonders hohe Qualitätsstandards und ganzheitliche Gütesicherung

Visualisierung / Abbildungen